meraneum

FAQ - meraneum

Der Gesundheitscheck wird im Alter von 18-35 Jahren einmalig von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt. Ab 35 wird der Gesundheitscheck alle 3 Jahre übernommen.

Der Gesundheitscheck ist eine von den Krankenkassen übernommene Vorsorgeuntersuchung bei der sich das Ausmaß der Untersuchung an die individuellen Bedürfnisse des Pateinten anpasst. Unter 35 Jahren beinhaltet der Gesundheitscheck eine Anamnese, eine körperliche Untersuchung und die Einschätzung der kardiovaskulären Risikofaktoren incl. einem Diabetescheck und einer Blutdruckmessung. Es wird eine Blutuntersuchung mit Nachweis der Cholesterin und Blutzuckerwerten durchgeführt. Anschließend erfolgt eine Besprechung der Ergebnisse. Ab dem 35 Lebensjahr wird zudem eine Urinuntersuchung auf Protein, Nitrit, Blut und Leukozyten durchgeführt.

DMP steht für Disease Managment Programm (Krankheitsmanagmentprogramm). Diese Programme werden von Krankenversicherungen angeboten und sind darauf ausgerichtet, die Behandlung und Versorgung von Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen zu verbessern. DMPs beinhalten regelmäßige Untersuchungen, Schulungen für Patienten und Angehörige sowie eine kontinuierliche Überwachung und Betreuung durch medizinisches Fachpersonal, um die Gesundheit und Lebensqualität der Patienten zu optimieren.

Die Impfung gegen Gürtelrose ist von der STIKO (ständige Impfkommission) für Patienen >60 Jahren empfohlen. Bei chronisch kranken Personen mit erhöhtem Risiko für einen Herpes zoster kann eine Impfung ab 50 Jahren sinnvoll sein.

Es werden 2 Impfungen in einem Abstand von 2-6 Monaten benötigt.

Den Reha-Antrag muss der Patient selbst stellen. Ein entsprechendes Formular erhalten Sie bei den Beratungsstellen der Rentenversicherungsträger, den Krankenkassen und den Versicherungsträgern.

Ihr behandelnder Arzt ergänzt das ärztliche Gutachten. Hierfür ist es hilfreich, wenn sie sich vorher eine kurze Notiz machen welche Einschränkungen bei Ihnen im Alltag bestehen.

Einmal Adipositas bedeutet nicht zwingend immer Adipositas. Es gibt zahlreiche Ansätze dem Übergewicht entgegenzuwirken. Programme die Ernährungsberatung und Motivation zu mehr Bewegung bilden die Basis. Die Therapieansätze reichen heutzutage bis hin zu Medikamenten und Magenverkleinerungen.

Seit 2023 sind Krankschreibungen per Telefon oder per Videosprechstunde in unserer Praxis möglich. Hierfür müssen Sie bei uns als Patient registriert sein und uns telefonisch oder per mail kontaktieren. Anschließend kann das weitere Vorgehen entschieden werden.

Für die Videosprechstunde müssen Sie bei uns einen Termin zur Videosprechstunde über die Doctolib App vereinbaren und schon kann es lo gehen..

Eine Impfauffrischung der FSME Impfung wird, abhängig vom Impfstoff, alle 3-5 Jahre empfohlen.

Die Grundimmunisierung besteht aus 3 Impfungen.

Ja! Wir nehmen Neupatienten auf.

EKG, Lungenfunktion, Blutentnahmen, Mikrobiologische Abstriche, Ultraschall der Schilddrüse und des Bauches, 24h-Blutdruckmessung, Sauerstoffmessung, Hautkrebsscreening, Gesundheits-Check-up, Fettleberscreening uvm.